Links


Literatur

Zeit für Gefühle - Die Krux mit den Emotionen in der Partnerschaft

 

Diana und Michael Richardson zeigen einen bahnbrechend einfachen, für jeden gangbaren Weg, wie man Emotionen hinter sich lässt, Raum für Gefühle schafft und damit der Liebe eine echte Chance gibt!

Im normalen Sprachgebrauch werden Emotionen und Gefühle als austauschbar behandelt, so als würde "Emotion" dasselbe bedeuten wie "Gefühle". Tatsächlich sind es diametral entgegengesetzte Erfarhungen. Wenn wir unsere emotionale Seite kennen und uns ein konstruktiver Weg zur Verfügung steht, um mit ihr umzugehen -  wie er in diesem Buch vorgestellt wird - dann fangen wir an, Lebensformen zu erschaffen, in denen die Unterströmung der Liebe stets gegenwärtig ist.

Erscheinungsdatum Februar 2016, deutsch


Wenn Kinder Schicksal tragen

Kindliches Verhalten aus systemischer Sicht verstehen

 

von Ingrid Dykstra

mit einem Vorwort von Bert Hellinger

 

"Wenn Kinder körperlich oder seelisch aus dem Gleichgewicht fallen, entwickeln sie Entwicklungsstörungen oder so genannte Verhaltensauffälligkeiten. Einfühlsam zeigt Ingrid Dykstra mögliche Hintergründe solcher "Störungen" auf und stellt Angebote vor, wie das verloren gegangene Gleichgewicht zurückgewonnen werden kann." (Quelle: www.buch.ch)

 

Erscheinungsdatum Januar 2015, deutsch


Die Seele weist den Weg

Aufstellungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

von Ingrid Dykstra

mit einem Vorwort vonJirina Prekop

 

"Psychologen, Kinder- und Familientherapeuten erhalten wertvolle Anregungen für den Einsatz der systemischen Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendtherapie. Eltern finden mit diesem Buch zu einem anderen Bewusstsein für die Schwierigkeiten ihrer Kinder." (Quelle: www.amazon.de) 

 

Erscheinungsdatum September 2004, deutsch


"Du gehörst zu uns"
Systemische Einblicke und Lösungen für Lehrer, Schüler und Eltern

 

von Marianne Franke-Gricksch

 

"In ihrem faszinierenden Erfahrungsbericht beschreibt die Autorin, wie systemische Ideen grundlegend neues und effektives Lernen und die kreative Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern und Eltern ermöglichen. Auch der im systematischen Denken ungeschulte Leser bekommt hier tiefe Einblicke in die Wirksamkeit dieser Art zu denken und zu handeln."

(Quelle: www.buch.ch)

 
Erscheinungsdatum Oktober 2012, deutsch


Spielregeln des Familienlebens

Anregungen nach dem Ansatz von Bert Hellinger

 

von Gabriele und Bertold Ulsamer

 

"Welche Grundbedingungen und Haltungen sind nötig, damit Beziehungen zwischen Eltern und Kindern gelingen? Anhand zahlreicher Fallbeispiele zeigt dieser Erziehungsratgeber ganz konkret, wie sich das Zusammenleben in der Familie positiv gestalten und verändern lässt, wenn Ordnungen der Liebe geachtet werden." (Quelle: www.buchhaus.ch)

 

Erscheinungsjahr 2013, deutsch


Jugendliche verstehen - Konflikte lösen 

Pupertät im Licht des Familien-Stellens

 

von Karl-Heinz Rauscher 

 

"Heute gibt es neue wirksame Möglichkeiten, die Probleme, in die junge Menschen geraten können, zu erkennen, zu verstehen, und zu lösen. Insbesondere das Wissen, das die Familienaufstellungen nach Hellinger zur Verfügung stellt und inzwischen weltweit praktiziert wird, hat ganz neue Lösungsmöglichkeiten eröffnet. Schulprobleme, Berufsfindungsfragen, jugendliche Partnerschaftskonflikte, Umgang mit Geld, Aggresivität, Unnahbarkeit, Drogen, Alkohol, Esstörungen bis hin zu jugendlichen Depressionen werden, wenn man sie in einem grösseren Zusammenhang betrachtet, verständlicher." (Innentext Buch, Verlag Herder Spektrum)

 


Das Kind in uns

Wie finde ich zu mir selbst

 

von John Bradshaw

 

"Viele unserer alltäglichen Probleme haben eine Wurzel; eine unverarbeitete Kindheit. John Bradshow zeigt in diesem immer aktuellen Longseller, wie man zu dem Kind, das man einmal war, zurückkehren, mit der Kindheit abschliessen und zu einem erfüllten Leben finden kann". (Quelle: www.exlibris.ch)

 

Erscheinungsdatum Taschenbuch deutsch, Mai 2000
(die amerikanische Originalausgabe erschien unter dem Titel Homecoming)