gemeinsame FRAUSEINzeit - mit Aufstellungsarbeit

Das Auszeitseminar für Frauen! Wenn sich Frauen in ihrer Essenz, ihrer Vollkommenheit und ihrer Weiblichkeit zeigen, entsteht ein unendlich grosses heilendes Energiefeld. Du wirst es nie mehr vergessen: dieses Gefühl von einer Frauengemeinschaft, in der die Liebe und das Wohlergehen von sich selbst im Vordergrund steht und deshalb für alle heilsam und in einer solchen Fülle fühlbar wird 💞! 

 

Die nächsten Gelegenheiten dazu sind vom (Fr. Mittag - So.Nachmittag)

 

26. bis 28. März 2021 -> zum Thema die wilde Kleine in dir - "Rote Zora"

28. bis 30. Mai 2021  -> zum Thema Weibliche Sexualität / Zauber des weiblichen Zyklus

3. bis 5. Sept. 2021 -> zum Thema Weibliche Sexualität in Paarbeziehung

5. bis 7. Nov. 2021 -> zum Thema "Wir haben verlernt, wie sterben geht" (annehmen - loslassen)

 

Deine Offenheit und dein Mut werden dich dein FRAUSEIN mit einer neuen Bewusstheit über deinen Körper erleben lassen und dich in eine "neue" Freiheit führen.

 

Im Frühlings-Seminar steht das Thema "die wilde Kleine in dir" im Zentrum. Ich nenne sie gerne die Rote Zora. Denn sie ist ganz allein. Wächst ohne Eltern auf. Sie ist unbeliebt, weil sie sich nicht anpassen will und wild. Sie wird gejagt, verklagt und schlecht geredet. Niemand liebt sie und niemand will sie. Sie wird und ist ausgegrenzt und fühlt sich oft einsam. Genauso wurde unsere wilde Kleine in uns durch Konditionierungen, Gesellschaftsnormen, Regeln etc. zurechtgestutzt und ausgegrenzt, damit wir ins System passen und dazugehören. Doch was bedeutet das für dich und dein wirkliches Wesen? In diesem Seminar erfährst du mehr über die gefesselte Energie, die Negativliebe und die Auswirkungen auf dein Leben. Zusammen werden wir die geballte emotionale Ladung, die in deiner wilden Kleinen steckt entfesseln und befreien, sodass du in deine ganze Kraft kommen kannst.

 

Im Mai-Seminar geht es um das Thema Weibliche Sexualität. Es geht um das alte Wissen des weiblichen Zyklus als Quelle der kreativen, körperlichen und geistigen Energie! Früher wurde der Zyklus als Geschenk gesehen und mit Hilfe seiner Kraft gestalteten Frauen ihr Leben um sich herum. Heute versuchen wir Frauen uns in einer patriarchalen Welt möglichst unauffällig einzugliedern. Ignorieren unseren natürlichen Zyklus, der mit der Mondin zusammen hängt und leben im Sonnenzyklus der Männer. Du erfährst, was das für dein internes System bedeutet, wie du es im Einklang leben kannst und wie sich diese Erkenntnis für deine Sexualität auswirkt. Denn Sexualität ist so viel mehr, wie nur der Geschlechtsakt, der meist im Zentrum steht.

Es geht um den weiblichen Aspekt der Hingabe, um Absichtslosigkeit und um das Göttliche darin. Es geht um die Befreiung deines inneren Feuers.t. Du erfährst die daraus resultierende, unendlich grosse Kraft und Freude!

Im September-Seminar steigen wir dann noch tiefer in das Thema weibliche Sexualität ein und betrachten es u.a auch aus der Perspektive der Paarbeziehung. In unserer Kultur ist es "ganz normal", wenn der Partner, der einzige Verbündete ist, mit dem man sich über "alles" austauschen kann. Du wirst erleben, wie sinn- und wertvoll es ist einen Frauenkreis um sich zu haben, um sich in den typisch weiblichen Themen auszutauschen. Du wirst erleben können, wie nährend sich die weibliche Energie in der Gruppe anfühlt und welchen Einfluss du als Frau in deiner Weiblichkeit auf die Sexualität mit (d)einem Partner haben kannst.

 

Das Herbst-Seminar öffnet sich dem Thema Sterben. "Wir haben verlernt, wie sterben geht"! Spätestens jetzt in diesen Zeiten von Corona können wir beobachten, wie panisch und überfordert auch die Regierungen damit umgehen, anstelle einen Weg zu finden, wie wir NATÜRlich damit leben können. Der Tod gehörte schon immer dazu und er ist auch mit einem Virus nicht schlimmer wie früher! Doch die Angst vor dem Sterben ist im Moment so präsent, wie noch nie! Was liegt unter dieser grossen Angst? Müssen wir uns vor dem Sterben wirklich fürchten? Gibt es den NATÜRlichen Tod noch? Zusammen werden wir dem Ganzen auf den Grund gehen. Dabei wirst du neue Erfahrungen zum Thema Annehmen und Loslassen mitnehmen können.

***

Neben den Morgenmeditationen, einem Feuerritual und spazieren in der herrlichen Natur, wirst du auch ein Thema von dir aufstellen können und/oder als Stellvertreterin diese wundersame und heilvolle Arbeit miterleben.                                                               >>> Es sind im voraus zwei Aufstellungsplätze zu vergeben!


Das Seminar entsteht und entwickelt sich mit und anhand der wundervollen Frauen, die dabei sind und lässt spontanen Aufstellungen zum Hauptthema jederzeit Platz.

Um die Energiearbeit optimal verarbeiten und integrieren zu können, unterstützen dich auf Wunsch Andrea Estermann als Shiatsutherapeutin und Jacqueline Apalaya als Masseurin im Bereich der schamanischen Körper- und Seelenarbeit vor Ort.
Eine Auszeit für Körper, Geist und Seele 💜.
***
Du verbringst das Wochenende inmitten herrlichster Natur und liebevollster Atmosphäre im schmucken  Seminarhaus Ellbach in Hofstatt im Luzerner Hinterland, Nähe des Wallfahrtsort Luthern Bad.
Ab Mai 2021 wird es im familiären Seminarzentrum SonnenSchmiede in Schwarzenbach (Emmental BE) stattfinden Details folgen noch).

Am Freitagmittag zw. 13.30 und 14.00 Uhr treffen wir uns in einer kleinen Gruppe (max. 11 Pers.) zu Tee/Kaffee und Kuchen. Das ganze Wochenende haben wir das wundervolle Haus für uns alleine; wohnen dort und werden mit feinem, vegetarischem Bio-Essen aus der Region liebevoll und kreativ bekocht. Das Seminarende ist am Sonntagabend, bzw. Pfingstmontag um spätestens 17.00 Uhr.
             
***
            

Mit der systemischen Aufstellungsarbeit hast du die Möglichkeit dein Thema/deine Schwierigkeiten/Probleme mit Stellvertreterinnen aufzustellen. Du wirst als Drittperson auf deine eigene Situation schauen können und somit eine neue Ansicht der Dinge gewinnen. Tiefliegende Ursachen, die sonst nicht sicht- und spürbar sind, können sich so zeigen und oftmals bereits gelöst werden.  
Eine Aufstellung wirkt immer auch im ganzen System, sei es in der Familie (auch für die Kinder), im Geschäft, in der Schule, im Verein etc. (auch wenn du die einzige Person bist, die hinschauen möchte.)

 

Wenn du keine eigene Aufstellung machst, wirst du als Stellvertreterin die systemische Aufstellungsarbeit kennenlernen und dir einen eigenen Eindruck davon verschaffen können.

Auch wenn du keine eigene Aufstellung hast, gewinnst du immer auch neue Erkenntnisse für deine Lebens-themen.

 

Seminardaten

  • Fr. 26 März - So. 28. März 2021

  • Fr. 28. Mai - So. 30. Mai 2021

  • Fr. 3. Sept. - So. 5. Sept. 2021

  • Fr. 5. Nov. - So. 7. Nov. 2021

    Eintreffen Freitagmittag zw. 13.30-14.00 Uhr zu Tee/Kaffee und Kuchen

    Ende am Sonntag, bzw. Pfingstmontag spätestens um 17.00 Uhr 

Seminarkosten

 

als Teilnehmerin CHF 280.-
als Teilnehmerin mit eigener Aufstellung CHF 480.-

 

 

 

 

 

Impressionen...


Adresse und Anfahrt

 Schulhaus Ellbach, 6154 Hofstatt / CH

 


Kost und Logie im Haus Ellbach

Übernachtungen inkl. Vollpension (Bio, vegetarisch, regional, alle Getränke dabei)

 

CHF 122.-/Nacht (inkl. Kurtaxe)


Anfahrt mit dem Auto bis nach Hofstatt, Richtung Luthern Bad. In Hofstatt Abzweigung rechts Richtung Ahorn nehmen. Immer geradeaus (links halten). Beim Wegweiser Ahorn nicht abbiegen, sondern immer noch geradeaus weiter an der Sägerei und an der  Sackgassetafel (ca. 100m) vorbei bis zum Schulhaus Ellbach (gelbes Haus, ist etwas versteckt hinter den Bäumen)

Anfahrt mit ÖV ist bis Hofstatt möglich. (Achtung: ab Luzern in die richtigen Wagons nach Zell einsteigen!)
Ab der Haltestelle Post bis zum Schulhaus Ellbach sind es ca. 3 km zu Fuss. Ein Sammelfahrdienst bis zum Schulhaus wird auf Wunsch angeboten.